BIA-Messgerät: BIACORPUS RX 4000

Hinweis: Das BIACORPUS RX 4000 als reines Monofrequenz-Messgerät wird nicht mehr hergestellt. Es ist nur noch als Gebrauchtgerät erhältlich (wenn vorrätig). Das BIACORPUS RX 4000 wird seit Anfang 2015 durch das Nachfolgemodell BIACORPUS RX 4004M ersetzt

Das BIACORPUS RX 4004M funktioniert identisch wie das BIACORPUS RX 4000. Nach wie vor wird im Standardmodus bei 50 kHz die phasensensitive BIA-Messung durchgeführt. Das BIACORPUS RX 4004M beitzt jedoch zusätzlich einen Mehrfrequenzgenerator und kann bei Messfreuenzen von 1 - 80 kHz phasensensitiv ein Frequenzsprektrum messen.

Mehr Information finden Sie unter BIACORPUS RX 4004M

 

Das BIACORPUS RX 4000 ist ein volldigitales, phasensensitives 4-Kanal-Impedanzmessgerät mit moderner digitaler Gerätetechnik "Made in Germany".

Zertifizierte Produktion: das BIACORPUS RX 4000 wird in Deutschland in einem für die Herstellung von Medizintechnik nach DIN EN ISO 13485 zertifizierten Betrieb gefertigt.

Messtechnik: Auf allen 4 Kanälen misst das BIACORPUS RX 4000 bei 50 kHz Wechselstromfrequenz den resistiven Widerstand (Rz), den kapazitiven Widerstand Xc und den Phasenwinkel (PA) mit hoher Präzision.

Segmentmessungen: vier separate Kabeleingänge ermöglichen das automatische Messen von Ganzkörper, Rumpf, Armen und Beinen innerhalb von ca. 25 Sekunden. So können lokale Wassereinlagerungen in den Extremitäten leicht erkannt werden und es können Rückschlüsse auf den segmentalen Körperbau gezogen werden.

Betriebsdauer: im mobilen Einsatz genügt die Akkuleistung der 4 integrierten, handelsüblichen AA-NiMH-Akkus für mehrere hundert Messungen (ca. 5-7 Stunden Dauerbetrieb).
Die Akkus können über ein Akkufach an der Rückseite des Gerätes in wenigen Sekunden selbst gewechselt werden - dadurch kann die Betriebsdauer ohne größere Pause vervielfacht werden.

Gewicht/Transport: das gesamte BIA-Messgerät wiegt nur 1,5 kg und ist in einer praktischen Tragetasche mit Schultergurt sicher verpackt und leicht zu transportieren.

BIACORPUS RX 4000

Das BIA-Messgerät kann über einen USB-Anschluss Messdaten an die Software BodyComp übermitteln.


Die Messgenauigkeit des BIACORPUS RX 4000 ist durch die volldigitale Messtechnik sehr hoch. Zwischen den einzelnen BIACORPUS RX 4000 BIA-Messgeräten sind die Messabweichungen vernachlässigbar. Dadurch wird die Wiederholbarkeit von Messungen besonders präzise und BIACORPUS Messungen verschiedener Herkunft sind sehr gut vergleichbar!


Das BIACORPUS RX 4000 System bietet die umfangreiche Multikompartiment-Körperzusammensetzungs-Analyse mit Hilfe von Resistanz, Reaktanz, Phasenwinkel und der daraus abgeleiteten exklusiven Algorithmen.

Die Bedienung des Systems ist denkbar einfach:

1.) Es werden vier (oder acht) Elektroden an den Händen und Füßen der zu untersuchenden Person angebracht.

2.) Die gemessenen Parameter (Resistanz und Reaktanz) werden zusammen mit den anthropometrischen Daten direkt analysiert - oder in einen Computer eingegeben und entsprechend ausgewertet. Die Ergebnisse der Analyse werden in einem Bericht festgehalten. Dieser zeigt folgende Werte auf:

  • Gesamtes Körperwasser in Liter und Prozent (TBW/Total Body Water)
  • Extrazelluläres Wasser in Liter und Prozent (ECW/Extracellular Water)
  • Körperzellmasse in kg und Prozent (BCM)
  • Fettfreie Masse in Kilogramm und Prozent
  • Gesamtkörperfett in Kilogramm und Prozent (TBF/Total Body Fat)

Download: pdf Broschüre BIACORPUS RX 4004M (Klick auf Bild)

Download: pdf Broschüre BIA-Messgerät BIACORPUS RX 4004M